Es war kurz nach sieben Uhr am Freitagmorgen, als es zu einer Explosion am Eisenbahntunnel in Nittel (Deutschland) an der Mosel kam. Nach Polizeiangaben war ein Arbeiter gerade dabei eine Sprengung vorzubereiten.

Dabei kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Detonation. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch vor Ort an seinen Verletzungen. Andere Arbeiter blieben unverletzt.

Die Ermittlung der Unglücksursache laufen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Seit April 2009 wird an dem Tunnel gearbeitet.