Mit sensationellen 14 Nominierungen geht das Musical “La La Land” als großer Favorit ins Oscar-Rennen. So viele Nominierungen hatten bislang nur das Drama “Titanic” aus dem Jahr 1997 und der Klassiker “Alles über Eva” aus dem Jahr 1950 bekommen.

Unter anderem sind “Fences” und “Moonlight” als beste Filme nominiert. Die Werke gehören zu den insgesamt neun Anwärtern für den wichtigsten Filmpreis der Welt.

Emma Stone nominiert

Jeff Bridges und Mahershala Ali gehören zu den fünf Nominierten für den Oscar für den besten Nebendarsteller. Bridges wurde für seine Rolle in “Hell or High Water” gewählt, Ali für “Moonlight”. Das teilte die Oscar-Academy am Dienstag mit.

Casey Affleck und Denzel Washington gehören zu den fünf Nominierten für den Oscar für den besten Hauptdarsteller. Affleck wurde für seine Rolle in dem Familiendrama “Manchester by the Sea” nominiert, Washington für seine Rolle in “Fences”.

Auch Emma Stone und Natalie Portman haben Chancen auf den Oscar für die beste Hauptdarstellerin. Sie gehören zu den fünf Nominierten in dieser Kategorie. Stone wurde für ihre Rolle in dem Musical “La La Land” genannt, Portman für das Drama “Jackie”.

Beste Filmmusik

Der deutsche Komponist und Pianist Volker Bertelmann, bekannt unter dem Künstlernamen Hauschka, hat ebenfalls Aussichten auf einen Oscar. Zusammen mit dem US-Musiker Dustin O’Halloran wurde er am Dienstag für den Soundtrack zu dem Film “Lion” nominiert.

Die Regisseure Damien Chazelle und Kenneth Lonergan haben Chancen auf den Oscar für die beste Regie. Chazelle wurde für “La La Land” nominiert, Lonergan für das Drama “Manchester by the Sea”. Sie gehören zu den fünf Nominierten in dieser Kategorie.

Tageblatt.lu/dpa