Einer Polizeipatrouille fiel am Sonntag gegen 00.45 Uhr in der rue du Bois in Strassen ein Motorroller auf, auf dem zwei Personen saßen, eine davon ohne Helm. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass beide keine Ausweispapiere dabei hatten, und der Fahrer keinen gültigen Führerschein. Bei einer Sicherheitskontrolle wurden beim Fahrer 8,2 Gramm Marihuana sowie ein Grinder gefunden und beschlagnahmt. Der anschließende Drugwipe-Test war positiv. Der 17-jährige Fahrer musste sich im Krankenhaus einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Gegen den jungen Mann wurde Protokoll errichtet.

Darüber hinaus stellte eine Patrouille kurz nach 3.00 Uhr bei einer Kontrolle auf dem boulevard Royal in der Hauptstadt fest, dass gegen einen kontrollierten Fahrer ein Fahrverbot bestand. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde der Mercedes beschlagnahmt und der Fahrer protokolliert.