Sa., 25. Januar 2020

Premium /  


  1. Ernest /

    Awer iwerall mat untrieden Mme Goebels, nëmen fier d’Partei Stëmen sammelen awer duerno naischt méi vun der Sach wëssen wëllen!!!!! meng Famill geet elo fir.

  2. en einfachen Aarbechter /

    Als Vizedirektorin des hauptstädtischen Athenäums würde ich auch auf einen Gemeinderatsposten verzichten. Dafür habe ich volles Verständnis. Nachdenklich stimmt mich eher, dass ein Jungunternehmer für die Sozis in den Stadtrat einzieht. Ein szialistischer Geschäftsmann? Kann mich nicht überzeugen!

  3. en einfachen Aarbechter /

    Ein sozialistischer Geschäftsmann und dazu noch ein Barbesitzer, nicht schlecht!

  4. Leila /

    Grotesk! Ist da einer in der Selbstfindungsphase? In dem Alter sollte man seinen Platz in der Gesellschaft schon längst gefunden haben oder ist es was ganz anderes? Wie sagt Monika Gruber? Normal is des ned…

  5. titi /

    Es gibt solche und solche, die einen finden sich selbst, andere suchen ihr Leben lang nach ihrem wahren Selbst. Monika Gruber mag recht haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen