Sa., 30. Mai 2020

Premium /  


  1. jeff /

    Dann wart jo gleich erem eppes op eis zoukommen.Gudd dass ech meng demand fir Pensioun schon agereecht hun.

  2. Grober J-P. /

    Die Reserven der Rentenkasse für meine Rente langen noch für mindestens 500000 Jahre. Kann beruhigt dem Ende entgegen sehen. Leider langt es dann nicht mehr für einen Platz im Seniorenheim, habe aber einen Freund der ist Mitglied eines Schützenvereins in Lüttich, er sagt er könnte aushelfen.

  3. Le républicain zu London /

    Das abgelaufene Jahr 2018 war jedoch kein gutes für die Rentenreserve. Erstmals seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat der Fonds das Jahr mit einem Verlust abgeschlossen. Die erwirtschaftete Rendite betrug minus 2,3 Prozent – ein Verlust von rund 420 Millionen Euro. In der Privatwirtschaft würde man jetzt den Fonds oder Asset Manager wechseln, denn Verluste machen kann jeder….aber es gibt ja auch Leute die Gewinne machen, ohne zu hohe Risiken einzugehen selbstverständlich denn es sind unsere Rentenreserven, die da verwaltet werden!,

    • Nomi /

      Di eegen Verwaltungskaeschten sinn ze heich !
      Wievill Leit schaffen do?
      Wievill Direkteren hun se ?

      • Jang /

        Do geet dach keen dorunner frékelen.
        Nëmmen virun asäckelen,den Rescht ass deenen
        dach alles pup egaal.

  4. n der Parad /

    Oh jemineh,dann kann eng,wann och minimal-Renten-Upassung ganz einfach an d’Haascht geschriwwen gin!Aanerwärts gin dach …….zech Milliounen einfach op den Mound geschoss!Mâr hun et jo,gell Dir,Mr.Bettel!

  5. Jek Hyde /

    Dofir gi jo déi homoöpathesch Zockerperelen, obschon et bewisen ass an éis léif Regierung genau wees, dass se bei absolut néischt hëllefen weider vun der Gesondheetskees, (war e blöden Numm) bezuelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen