Di., 21. September 2021



  1. Ralph /

    Ob een elo der Meenung ass, dass de Mënsch resp. de Kuelendioxid eng grouss Roll bei der Verännerung vum Klima spillt, ass net onbedéngt déi Fro déi een sech un éischter Platz stelle muss wann een dat net wëll. Mä et ass awer net vun der Hand ze weisen, dass all fossille Stoff, deen einfach nëmme verbrannt gëtt, net méi do ass an domat och zukünftege Generatioune feelt. Fir Konschtstoffer an aner wichteg chemesch Grondstoffer draus hierzestellen a nees recycléiert ze ginn. (Wann da keng aner Stoffer fir déi Zwecker a Fro kommen) Fossil Brennstoffer si vill ze vill wäertvoll fir einfach nëmme verbrannt ze ginn. D’Sonn schéckt eis all Dag dausende Mol méi Energie wéi mir verbrauche kënnen, also firwat notze mir se net?

  2. C. Isekin /

    Was heißt das überhaupt „Förderung der Erneuerbaren Energien und Energie-Effizienzprogramme“???
    Wir werden doch alle für dumm verkauft.
    Alles was wir für saubere Energie brauchen, gibt es schon lange, zumindest auf dem Papier. Es wird uns nur vorenthalten.
    Würde man die Patentämter durchforsten, und alle mit Energieproduktion in Zusammenhang stehende Patente, die den Produzenten von fossilen Brennstoffen gehören, analysieren, käme man unweigerlich zu diesem Schluss.
    So lange mit fossilen Brennstoffen Geld zu machen ist, und der Mensch in ihrer Abhängigkeit gehalten werden kann, werden die sauberen Energien keine Chance haben.

Kommentieren Sie den Artikel