Mi., 21. Oktober 2020

Premium /  


  1. Jacques Zeyen /

    Bravo Théid,just sou ass et. Just, du schreifs : ier et ze spéit ass. Ech mengen et ass schon ze spéit

    well vun Gebuertekontroll, Klimaschutz etc. well keen eppes wëssen. D’Welt muss net gerett ginn-

    de Mënsch muss gerett ginn.

    Jak ( Ardèche )

  2. Mr.X /

    Respekt für diesen Beitrag, kann ihnen nur in allen Punkten recht geben und muss nochmal hervorsteichen, wie starkt die letzten Regierungen hier versagt haben. Der aktuelle trend unter Gambia, welcher eben nur auf Wachstum setzt ohne jegweilige Konsquenzen zu berücksichtigen, ist alles andere als nachhaltig und wird unserem Land auf Langesicht mehr schaden als es uns hilft. Ein typischen Bsp., die neue „industriezone“ muss man es ja nennen auf der Cloche D’Or, es sollen etwas mehr als 400 Wohnungen entstehen, löblich, zeitgleich sollen mehr als 2000 Arbeitsplätze entstehen… wo ist da das gleichegewicht zwischen Lebensqualität und Arbeitsplatz? Diese Generation kann sich kaum noch eine Familie hier im Land leisten, die nächste wird dann über die Grenze gezwungen da es keinen erschwinglichen Wohnraum mehr geben wird. Es ist dies Existenzangst, welches das Klima in Luxemburg zunehmend vergiftet und welches von dieser Regierung angetrieben wird.

  3. Loris /

    Ëmmer déi latäinesch Titelen.
    Mir hunn 228 Awunner op de km2, am Saarland (gläich grouss) sinn et der 387 an trotzdem gesäit een nach Kéi op der Wiss a riiseg Bëscher an och d’Bauplaze sinn nach erschwénglech.
    Och wa vill Pensionären dat net verstinn.

    • roger wohlfart /

      Dir sidd an 30 Joër séier mat Ärem Latein um Ënn . An hutt w.e.g. e bessche méi Respekt virun deenen eelere Matbierger, dé wëssen nämlech, zumindest déi meescht, wouvun se schwätzen.

  4. Gesellschaft aka Ego 2017 /

    Fro , as eichter , wat well di eng an , wat di aaner ?
    Deen eng , well einfach , emmer nachmei Reichtum , vir hir eegen Schness an , di aner wellen , einfach eng mei , gerecht Gesellschaft ! Land oder Welt-Energang predegen , t haptsach mir hun , genuch vun allem , zu mols genuch Reichtum / Geld / Platz a soss Luxus ! D Haptsach , mir sin total ze fridden ! Wat di aner ? Eis dach egal !

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen