Do., 17. Juni 2021



  1. roger wohlfart /

    Die Fussball WM hat abgelenkt, man war auf die Spiele und deren Ausgang fokussiert. In Frankreich ist eine regelrechte Euphorie, um nicht zu sagen Hysterie, nach dem WM Titelgewinn ausgebrochen. Die Nation ist vereint wie nie zuvor. Nicht die Spur mehr von Rassismus oder Ausländerfeindlichkeit zumindest so lange wie diese Hochstimmung anhält. Auch die Politik profitiert davon. Aber der Sommer geht vorbei und auf ihn folgt die Katerstimmung und ein heisser Herbst. Bei den Deutschen Nachbarn setzte rasche Ernüchterung, nach dem vorzeitigen Ausscheiden der Mannschaft ein und Angela Merkel war wieder an allem Schuld. Durch Özils und Grünugans Faux Pas standen die sportlichen Sündenböcke auch schnell fest. So gesehen ist Sport Opium für’s Volk. Er lenkt für kurze Zeit vom Wesentlichen ab. Was nicht unbedingt schlecht ist!

Kommentieren Sie den Artikel