So., 19. September 2021



  1. Rudi Lobster /

    Und nach 4 Jahren haben Sie einen Wertverlust von 85%. Und dann stellt sich die Frage ob es wirklich ein sauteueres Deutsches Auto sein muss. 40000€ weniger 85% sind nicht so schmerzhaft wie 81000 minus 85%. Im Gegensatz zu Früher ist der Wertverlust heute überall der gleiche.
    Aber was denkt der Nachbar wenn man keinen BMW mehr hat? ;-)))

  2. René Charles /

    Da lob ich aber meinen 2,4 Liter Benziner mit 2 Elektromotoren und SELBST-ladender Batterie (kein Kabelsalat etc.,, 11 Jahre Batteriegarantie, alle elektronische Hilfsmittel) von einem japanischen Hersteller der solches seit 20 Jahren produziert. (= Weltweit Nr1 in Verkaufszahlen vor dem deutschen Hersteller)

    NUR 7,1 Liter auf 100 km. in Stadt und durch Dörfer, meist mit Volldampf durch die belgischen Ardennen Richtung Eupen und Aachen. Da fährt jeder auf der Autobahn mit 140-160, also keine Schonkost. Der Hybrid-Dauerlader lohnt sich. (58 000 EUR.)

Kommentieren Sie den Artikel