Mi., 18. Mai 2022



  1. Heng /

    Wieso diese Meldung?

    Gerüchte, dass Impfstoffwerfer auf den Demos eingesetzt werden wäre doch DIE Abschreckung. 😊

    Die glauben tatsächlich jeden Dreck.

  2. Leila /

    Wer je den Impfskeptikern geglaubt hat, müsste spätestens jetzt wach geworden sein. Wie kann man nur glauben, dass man durch Anspritzen geimpft ist?! Und dann noch diese Menge an Flüssigkeit…?! Eine geistige Rückentwicklung, denn früher glaubte man auch, dass man durch die Pockenimpfung einen Kuhkopf bekommt… Wäre Gülle statt Wasser gespritzt worden, hätte sich das Problem mit den Krawallbrüdern von selbst gelöst – der Anblick eines Wasserwerfers genügt dann schon.

  3. HTK /

    „Kartheiser wollte zudem wissen, welche Substanzen der Wasserwerfer auf die Demonstrierenden abgefeuert hat: Nur gewöhnliches Leitungswasser – oder seien dem Wasser eventuell zusätzliche Substanzen untergemischt worden?“ Man glaubt es nicht. Wenn einer von der Gurkentruppe den Mund aufmacht kommt nur Schwachsinn hervor. Was hat Kartheiser damit gemeint? Wieder einmal Benzin ins Feuer der geistig Minderbemittelten.Es ist doch anzunehmen,dass er selbst nicht an den Wasserwerfer-Impfschwachsinn glaubt.Aber für seine Zwecke wird’s wohl reichen.

  4. Jenny P. /

    Ich mache mir mehr Sorgen um die Tatsache, dass Luxemburg Polizeihilfe inkl. Wasserwerfer aus Belgien benötigt als die Frage was der Wasserwerfer nun genau verspritzt hat.

  5. Verona /

    Also ich würde 1 Tropfen Impfstoff auf 10.000 Liter Wasser geben.

    Diese Leute glauben doch bestimmt auch an Homöopathie, dann genügt das vollauf.

  6. Jemp /

    Hat Kartheiser denn nicht gefragt ob Bettel den Wasserwerfer selbst gefahren hat? 🤣

  7. Jimbo /

    Ech well awer elo main QR Code kreien nodeems ech mat deem Waasser a Kontakt war!!

  8. Trierweiler /

    @Jenny P.

    „Ich mache mir mehr Sorgen um die Tatsache, dass Luxemburg Polizeihilfe inkl. Wasserwerfer aus Belgien benötigt als die Frage was der Wasserwerfer nun genau verspritzt hat.“

    Normalerweise ist Reizstoff drin, wenn schon, denn schon.
    Wasser nützt ja nicht viel gegen Menschen in wasserfester Winterkleidung.

  9. Jhempi /

    Liebe ADR, ist denn schon Karneval? 🥳😷🤪

    Vor allem, was heißt „inoffoziell konfirmEIert“? 🤪 Und was genau würde abgelaufener Impfstoff bringen, den man verspritzt?

    Ich glaube schon fast, dass da jemand die Demonstranten in ihrem Chat veräppelt hat und die ADR auch noch auf diesen Zug in die falsche Richtung aufgesprungen ist.

  10. H.Horst /

    Das war wieder ein Genie-Streich des H. Kox. Er hat wahrheitsgemäss erklärt, dass dem Wasser keinerlei Substanzen zugemischt wurden. Was er verschwiegen hat, der alte Fuchs, ist der Umstand, dass es sich um Weihwasser handelte.

  11. tanner /

    @H.Horst

    „Das war wieder ein Genie-Streich des H. Kox. Er hat wahrheitsgemäss erklärt, dass dem Wasser keinerlei Substanzen zugemischt wurden. Was er verschwiegen hat, der alte Fuchs, ist der Umstand, dass es sich um Weihwasser handelte.“

    Und 1500 Coronakranke haben ihre Fingerspitzen reingetaucht.
    Aber das fürchten die Schwurbler ja nicht, bloß das Gegenmittel.

  12. Heeber /

    @D. Ebile

    „Ech froen mech emmer wien wielt esou eng Leit?“

    Mir, d’Majoritéit.

  13. J.C. Kemp /

    @Heeber: Also wann eng Majoritéit sollt déi Auguste gewielt hun? Ech hoffen Dir mengt dat ironesch.

  14. Taxpayer /

    Da fragt sich der Steuerzahler doch, was wohl bei der nächsten Question parlementaire der ADR nachgefragt werden wird. Womöglich ob sich in den Impfspritzen Chips der Bill-Gates-Stiftung oder gar Stränge von Reptiloiden-DNS befinden…? Tut mir leid, aber die ADR befindet sich spätestens seit dem Abschied von Herrn Gibéryen auf extremer Talfahrt. Da ist schlicht nix mehr, kein Verstand, kein Niveau, kein Gespür für die politischen Realitäten. Ergo eine weitere grundsätzlich unwählbare Partei.

  15. Tarchamps /

    @J.C. Kemp

    „Also wann eng Majoritéit sollt déi Auguste gewielt hun? Ech hoffen Dir mengt dat ironesch.“

    Ären Ironie-Detektor muss frësch kalibréiert ginn.

  16. venant /

    @Taxpayer

    „ob sich in den Impfspritzen Chips der Bill-Gates-Stiftung oder gar Stränge von Reptiloiden-DNS befinden…? “

    Mat Reptiloid-DNS kéinten se jo da vläicht an d’Regierung kommen, déi menge jo ëmmer ‚déi do uewen‘ wäre lauter där. 😁

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos