Mo., 6. Dezember 2021



  1. Nomi /

    Wann den Hond regelkonform ausgebild ass, dann muss den Hond awer gehei’erlech provozei’ert ginn sinn, datt heen schwei’er enner Kontroll ze haalen war !
    Et gett emmer 2 Seiten vun der Medaille !

    An een deen sech geint Ordnungsorganer revoltei’ert huet schlecht Kaarten ! Well ech glewen net datt d’Ordnungsorganer am Unfank mat Gewalt agei’ert hun !

  2. Wieder Mann /

    Wenn der grüne heutige , vorherige Minister , „net capabel woren“ die Bürger in Luxemburg durch einen effizienten Polizeiapparat abzusichern , die Polizeibeamten, wie vor kurzer Zeit geschehen in Ettelbrück, keinen Rpckhalt bekommen, riskieren zum Buhmann , abgeurteilt zu werden, braucht man sich nicht zu wundern , solch ein Vorfall vorkommt. Natürlich auch die grüne Juztizminister sollte sich Gedanken machen , ob das Anfassen der Kleinkriminellen, Kriminellen mit Glacéhandschuhen nicht dazu beiträgt der Bürger in Luxemburg nicht mehr sicher fühlt. Loben muss man den Ex grünen Polizeiminister Bausch allerdings in Punkto Absicherung,hat er doch schon viel Geld in die Sicherheit in die Minorät der Radler investiert, die Radare eingeführt die Staatskasse abzusichern.

  3. Clemi /

    @nomi eine private sicherheitsfirma ist kein ordnungsorgan in dem sinn wie Sie das wort benutzen. punkt

  4. Taram /

    Ouni den Virfall genau ze kennen , loosen sech Politiker an eng Polemik steieren dei bedauernswert ass. Traureg.
    Freet dann keen no wei et iwwerhaapt zum Incident komm ass?
    Wouranner hunn d’Provokatiounen bestanen ?
    Den Provocateur, deen duerno och nach vun der Police am Passage Arrest gesaat gouf weinst sengem Verhaalen an der Klinik, ass deen dann net och Schold dass den Hond schlussendlich iwwerhaapt gebass huet?
    Muss mat deem Incident Politik gemach ginn? Virun allem wann d’Security naischt falsch gemach huet?

  5. LPM /

    Ohne die Details zu kennen , wie es zu der Auseinandersetzung kam nicht zu bewerten und zu kommentieren. Dass der Hund keinen Maulkorb anhatte bzw. sich aus diesem befreite ist allerdings schon merkwürdig.

  6. J.C. Kemp /

    @Taram: An d’Fra ass vergewaltegt gi, well se zevill eng kuerz Jupe unhaat! Si mer elo beim victim blaming?

  7. Taram /

    @J.C. KEMP ech kann är Reaktion gudd verstoen, villeicht hunn ech mech schlecht ausgedreckt .

    Een Gauner, deen ungeschoss get, well hien seng Waff op en Polizist geriicht huet, ass deen Täter oder Victime ?

    Sollen mer net einfach d’Fakten alleguer kennen bevor mir mam Fanger op deen een oder aneren weisen? Dei Froo zielt sou gudd vir mech wei vir Iech.

  8. Sepp /

    Gottes Wellen, och déi Lénk mussen elo rem hier Gutmenschentum rausloossen. Zitat: „une personne a été mise en danger par des agents de sécurité privés“. Angeblech huet den Typ jo virdrun schonn Leit ugegraff, also wou ass de Problem? Dann war et eben Selbstverteidegung. Dann stellt eben 4 Polizisten an déi mam Hond rondrem treppelen, den Effekt ass de gläichen. Mir hunn bei eis op der Administratioun sowiesou lauter Beamter schaffen déi virun puer Joeren nach an der Privatindustrie geschafft hunn. Dir kent déi Agenten jo einfach zu Fonctionnairen man, sou wéi der et emmer maacht, dann sinn Déi Lénk frou. Thema verfeelt.

  9. HTK /

    “ Ich wollte mir schon immer einen Hund holen.Von daher kenne ich mich mit Hunden aus.“ ( Gerd Dudenhöffer )

  10. Frage der Verantwortung, /

    Und einer wird nicht Müde diese Leute herbei zu rufen. Was sollen die Anderes tun als Drogen verkaufen?
    Schuld ist jetzt die arme kleine Lydie

  11. Insterburg /

    @ Nomi

    „Wann den Hond regelkonform ausgebild ass, “

    LOL, dat hei ass eng privat Sécherheetsfirma, déi Bëllegst huet den Zouschlag krut, déi bilde mol hir Leit net ‚reegelkonform‘ aus, hir Hënn, guer net.

  12. Nomi /

    @ Interburg : Privaatfirmen machen hiren Job ganz oft besser wei‘ Verwaltungen .
    Den Bewies ass dat seit Johren eis Policeadministratio’n den Garerproblem net an den Greff kritt !

  13. Insterburg /

    @Nomi

    „@ Interburg : Privaatfirmen machen hiren Job ganz oft besser wei‘ Verwaltungen .“

    Awer keng hoheitlech Aufgaben.

    „Den Bewies ass dat seit Johren eis Policeadministratio’n den Garerproblem net an den Greff kritt !“

    Jo, d’Police muss sech un d’Gesetz halen, déi kënnen d’Leit net schikanéieren just wëll se en Teint hunn oder op ee waarden.

    Dat do ass jo just Pippifax, déi Äermste kafen do an, de Rescht vum Land gëtt doheem beliwwert.

Kommentieren Sie den Artikel