Mo., 28. Septembre 2020

Premium /  


  1. Jean Muller /

    Rund 20.000 Menschen?
    Polizeischätzungen zufolge waren es bis zu 1.3 Millionen Menschen!
    https://youtu.be/WzWGk3MP8XE?t=524
    https://www.youtube.com/watch?v=js0Lw9f7IqQ

    ———-
    Bitte verbreiten Sie keine Falschnachrichten.
    Aus keinem der verlinkten Videos geht eine derartige „Polizeischätzung“ hervor.
    Und die Videos sehen auch – bei weitem – nicht nach solchen Menschenmassen aus. Suchen Sie doch einmal Videos der Loveparade 1999, als 1,5 Millionen Menschen in Berlin waren. Dann erkennen Sie hoffentlich den Unterschied.

    – Ihre Redaktion

  2. Dos Santos Tom /

    Schéi Geschicht wahrscheinlech Kopie Paste null recherche traureg esou eppes schum ierch Tageblatt een Blanen geseit dass do op manst 1.000.000 Léit do waren
    ———–

    Wir finden es gar nicht „traurig“, offiziellen Zahlen mehr zu glauben als dem, was in interessierten Kreisen jemand „sagt“.

    Mit mehr als 1 Million Besucher wäre die Demo jedenfalls eine der größten Veranstaltungen gewesen, die jemals in Berlin stattgefunden hat. Kleiner Tipp: Schauen Sie bitte mal nach Luftbildern der Loveparade 1999 (wo tatsächlich etwa 1,5 Millionen Menschen am selben Platz waren) und vergleichen Sie das mit Aufnahmen der Demo von gestern.

    – Ihre Redaktion

  3. Romain Juni /

    Der Tsunami kommt noch und wird die Covidioten weg spülen!

  4. J.Scholer /

    Das Virus muss herhalten , freiheitlich demokratische Freiheiten einzuklagen. Die Drahtzieher aus den Lagern von QAnon, völkischen Öko-Freaks, AFD, selbsternannten Gurus Shamanen , Chaoten …….. spielen Rattenfänger . Einziges Ziel ihre Politik ,die Destabilisierung der Demokratie durchzusetzen. Man muss kein Befürworter der aktuellen Politik sein,kann Maßnahmen kritisieren, sicherlich auch seinen Unmut kundtun, doch sollte man überlegen vor welchen Karren man sich spannen lässt, später dann auch nicht wehleidig mit Unschuldsmiene beklagen :“Das wussten wir nicht.“

  5. Mr.Hyde /

    Impfgegner,Virenleugner,Sterngucker usw. scheinen vieles nicht zu wissen.

  6. Jens /

    Klar das der Fake / Hetz Artikel noch drin steht.
    Aber wenn 1000 Leute an einem Tümpel sich vergnüglich einen Scheiss um Abstand und Maulkorb Pflicht kümmern geht das voll in Ordnung.
    Wie armselig ist das denn?

  7. Fuchsberger /

    Gottseidank sind die alle ohne Maske unterwegs, da kann der Arbeitgeber sie problemlos identifizieren und die Gefährder rausschmeißen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen