StatecNeue Indextranche fällt am 1. April

Statec / Neue Indextranche fällt am 1. April
 Foto: dpa/Monika Skolimowska

Jetzt weiterlesen! !

Für 0,59 € können Sie diesen Artikel erwerben.

Sie sind bereits Kunde?

Die bereits von vielen herbeigesehnte Indextranche soll am 1. April 2022 fallen. Das teilt das Luxemburger Statistikinstitut Statec am Mittwochmorgen mit. Laut einer vorläufigen Berechnung belaufe sich die jährliche Inflationsrate des nationalen Verbraucherpreisindex im März auf 6,1 Prozent. Somit sei die Schwelle von 918.17 Punkten überschritten worden, was eine weitere Indexierung zur Folge hätte.

So werde laut Statec die neue Lohnskala von 877,01 Punkten (davor waren es 855,62) in Kraft treten und führe zu einer Erhöhung der Löhne, Gehälter, Renten und Sozialleistungen um 2,5 Prozent.

Endgültige und detaillierte Daten würden am 8. April folgen.


Mehr Details zum Index erfahren Sie hier.

forumpost
31. März 2022 - 9.55

Stimmt das nun oder ist es ein Aprilscherz?
Brauchen könnte man das Geld tatsächlich schon jetzt und nicht erst in einigen Monaten.