Di., 27. Oktober 2020

Premium /  


  1. Scholnier /

    Was wäre gewesen wenn ? Luxemburg hätte auf seine in den letzten Jahren getätigten Militärausgaben verzichtet.Diese Gelder in die Versorgung der Flüchtlingslager gesteckt um ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen ,andererseits landwirtschaftliche, handwerkliche Betriebe in diesen von Armut betroffenen Länder geschaffen umso die Landflucht zu verhindern.Schwerter zu Pflugscharen. Luxemburg in der Vorreiterrolle des Humanismus, Werbung die ein „Nation Branding“ nicht bringt.Unser Staatsminister hätte sagen können:“Ech sin houfreg…..“

  2. Norbert Muhlenbach /

    Nicht vergessen, Luxemburg ist Mitglied der NATO……..Fluechtlingslager sind eine andere Welt

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen