Mo., 6. Februar 2023



  1. Robert Hottua /

    Seit 1945 hat das lux. Gesundheitswesen Probleme mit Cluster-Toten und mangelnder Analysetiefe. Ein Teil dieser eugenischen Cluster-Opfer liegt in Massengräbern auf dem Friedhof der Ettelbrücker psychiatrischen Anstalt und der Dürener Anstalt. Hier ist eine internationale Wahrheits- und Versöhnungskommission aus Rechtsmedizinern und Medizin-Historikern gefordert. In Clermont sur l’Oise nördlich von Paris steht ein Cluster-Opfer verminderndes Denkmal mit einer entsprechenden Erinnerungskultur.
    MfG
    Robert Hottua, von 1992-2019 Psychologe in der Ettelbrücker psychiatrischen Klinik

  2. Enkelin /

    Ma da veröffentlech dir, TB, di nach mi schlampeg killer altersheemer… + 20 covid doudeger kann een jo net verstoppen !

  3. de Prolet /

    Das Problem Mangel an Alten-und Pflegeheime ist nicht neu. Vor 20-30 Jahren hätten die notwendigen Massnahmen ergriffen werden sollen . Aber in Luxemburg scheint es den Verantwortlichen offenkundig an Weitsicht zu fehlen.

  4. HTK /

    Die Auftritte mit Superstar Lehnert polieren mächtig Cahens angekratztes Image auf. Ein Schelm wer dabei Böses denkt.

  5. Timo /

    Eng parlamentaresch Enquetekommissioun huet eng demokratesch Basis. Wéi eng demokratesch Basis huet den Här Waringo?

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos