Mo., 21. Juni 2021



  1. R.Pogutke /

    Die Macronie zeigt Risse,sagen die Medien und der Leser reibt sich verwundert die Augen.
    Waren es nicht die Medien die Macron hochgejubelt haben und den Bürgern den Eindruck
    Vermittelten,Macron könne über das Wasser wandeln.
    Man sieht wie schnell Freundschaften vergehen.p

  2. roger wohlfart /

    Macron ist ein “ beau parleur „, ein Blender und ein Opportunist, der jetzt allmählich durchschaut wird und die Retourkutsche bekommt. Wer auf ihn baut, baut auf Sand.

    • Consti F. /

      En Marche = EM = Emmanuel Macron 🙂 .
      La République En Marche = LRM = Le Roi Emmanuel Macron :-))
      (Satire)

  3. Jacques Zeyen /

    Der Liter Diesel kostet in Frankreich zwischen 1,47 Euro und 1,50 Euro und soll noch teurer werden.
    Dass die Franzosen von ihrem Auto abhängig sind wenn sie auf dem Land wohnen ist klar. Keine öffentlichen Verkehrsmittel.Autos die oft 15 Jahre und mehr auf dem Buckel haben.Oft sind diese Menschen arbeitslos oder haben kleine Renten,brauchen aber ihr Auto um über die Runden zu kommen.Oft sieht man an den Zapfsäulen Dieselbeträge von 15 oder 20 Euro. Damit muss man dann bis zum nächsten Monat auskommen. Das Taxigeschäft floriert weil ältere oder kranke Menschen sonst nicht zum Arzt oder in die Klinik kommen.Und die nächste Klinik liegt oft über 50 Km weit entfernt. Macron hat ja schon den Hebel beim Militär angesetzt. Während die Menschen rechnen wie sie über den nächsten Monat kommen,fliegen ihnen täglich Kampfflieger über den Köpfen und jagen die Wolken. Es scheint schwer eine „Grande Nation“ zu sein,zumal für die eigenen Bürger.

Kommentieren Sie den Artikel