So., 23. Januar 2022



  1. Laird Glenmore /

    Meine persönliche Meinung ist das man die Impfpflicht gesetzlich einführen soll ich weiß überhaupt nicht warum einige Menschen meinen es wäre ein eingriff in die Privatsphäre oder eine Verletzung der Freiheit, diese Menschen ( Impfverweigerer ) sind diejenigen die das Leben und die Gesundheit anderer Menschen gewissenlos aufs Spiel setzen wir haben so viele Vorschriften im privaten und öffentlichen Bereich seitens der Regierung ( Code la Route, Steuerrecht ) und alle die anderen warum wehren sich die Menschen dagegen geimpft zu werden, die Regierung sollte da viel strenger vorgehen und alle die sich nicht an die Restriktionen halten empfindlich zur Kasse bitten, aber man ist es ja gewohnt das immer Querulanten und Besserwisser da sind die meinen sie könnten sich über alles und dem Gesetzt hinwegsetzen ich gehe mal davon aus das im Oberstübchen nicht alles an seinem richtigen Platz ist.
    In diesem Sinne noch eine schöne Woche und gute Gesundheit für die verständigen die anderen sollen mal so richtig auf Maul fallen damit sie mal wissen wie es nicht sein soll mit solchen Menschen habe ich kein Mitleid.

  2. DanV /

    @ Laird Glenmore

    Und dann gibt es noch die, die einfach nur ANGST haben.

    Ich bin zwar geimpft, kann aber die Ängstlichen verstehen, denn es gibt zwar statistische Sicherheiten, aber keine menschlichen. Die statistischen Prozente, bei denen etwas richtig schief läuft, sind keine Punkte auf dem Papier, es sind MENSCHEN, bei denen etwas schief läuft.

    Also hören Sie bitte auf, alle Impfverweigerer als Querulanten zu betiteln. Die Querulanten sind eine nicht repräsentative Minderheit.

    Meist sind es eher Menschen, bei denen medizinische Risiken bestehen. Sie gehen nicht auf die Straße. Ordentliche Studien zu diesen Riskogruppen gibt es noch nicht, sondern nur Artikel, die die Panik anstacheln und die Leute weiter in ihr Schneckenhaus treiben.

  3. Claude Clemens /

    „Wenn Ungeimpfte mit illegalen „echten falschen“ Zertifikaten herumspazieren, hilft auch kein 2G und kein 3G mehr. Dann entstehen nämlich Cluster an Orten, wo nur grüne Häkchen auf dem Handybildschirm aufgepoppt sind – und am Ende niemand versteht, wie es bloß zu so vielen Infektionen kommen konnte.“ – egal wieviel G gelten, Cluster trotz nur grüner Häkchen entstehen weil G heisst: keine Masken, kein Abstand, die Menschen fühlen sich sicher. unabhängig vom ganzen rest, sogar unabhängig von illegalen zertifikaten, die natürlich zu verurteilen sind.
    die, die bei einer G-veranstaltung noch am sichersten sein können möglicherweise nicht infektiös zu sein sind die, die sich kurz zuvor getestet haben (egal ob geimpft oder ungeimpft).
    dass ein T-journalist „Das obligatorische Zeigen des Personalausweises“ an jeder strassenecke „begrüßenswert“ findet ist bedenklich.
    und was die „Liddersäck“ angeht, so muss man sich nicht wundern wenn anschliessend auch in den kommentar-rubriken und in der ganzen gesellschaft eine ähnliche sprache benutzt wird. aber wieso auch nicht: die politik legitimiert und fördert dieses wütend sein auf eine minderheit ja seit dem 1.september. dass medien dies dann einfach übernehmen und ebenfalls tun, ist bedenklich.
    danke noch an DanV für Ihren Kommentar

  4. Laird Glenmore /

    @DanV

    ich bin mi ihrer Argumentation einverstanden kann ihnen aber nicht in allen Punkten recht geben, die wenigsten sind gesundheitlich dahingehend vorbelastet das sie nicht geimpft werden können sondern sie wollen sich und anderen beweisen das sie mit ihrer Dummheit durchkommen.
    Ich bin auch geimpft habe aber so viel Verantwortungsgefühl um alles zu machen damit ich weiterhin gesund bleibe und keine Gefahr für meine Mitmenschen darstelle, dieser Respekt gegenüber anderen fehlt leider vielen Menschen in der heutigen Zeit weil alle nur noch Egoistisch eingestellt sind und das finde ich mehr als traurig in einer Welt wo man doch auch auf andere angewiesen ist.
    😷🚑😷😒

  5. Lutz /

    Es ist ganz einfach
    Kein Problem mit jemandem der sich nicht impfen lassen will (nicht kann ist was anderes)
    Er verzichtet schriftlich auf die Impfung und gleichzeitig auf einen Platz auf der Intensivstation im Falle wo

    Also ça passe ou ça casse wenn es ihn erwischt Top oder Flop

Kommentieren Sie den Artikel