So., 1. August 2021



  1. Leila /

    Was für ein herziges Titelbild! Ich bin so gerührt, dass die Tränen fließen…

  2. Pletsch Paul /

    Der Heiko hatte nichts zu sagen. Horst Seehofer der Nationalist hat bestimmt. Respekt fuer die Bemuehungen von Herrn Asselborn. Europa hat viel an Kredit bei den Buergern der Grossregion verloren. Als ob das keine Luxemburg eine Gefahr fuer Deutschand waere in der Coronakrise. Deutschland haette sich gegenueber Luxemburg anders verhalten muessen. Ich errinnerne an die Geschichte.

  3. J.Scholer /

    Herr Asselborn hat gute Arbeit die letzten Wochen geleistet, aber dieses Theater ist Vorspielen falscher Tatsachen. Der Bürger ist nicht dumm, lässt sich nicht durch ein Lächeln und Händeschütteln seitens der deutschen Politiker veräppeln. Der Bürger vergisst die Seehoferische Tirade nicht.

  4. HTK /

    Es kam was einmal kommen musste.Erstaunlich,dass Europa und die Welt nicht auf eine Pandemie vorbereitet war.Wir sprechen seit Ewigkeiten von solchen Szenarien,wissen dass die Welt an Überbevölkerung und Armut( katastrophale Hygiene ) leidet,ja es wird sogar an biologischen Waffen experimentiert und jetzt sowas.Noch nicht einmal eine Reserve an Schutzmasken und medizinischer Gerätschaft.Totgesparte Infrastruktur im medizinischen Bereich und dann panische politische Entscheidungen.Grenzen dicht.Als würde das etwas nutzen. Seehofer hätte sich bemühen sollen denn er hat gezeigt was eine Union wirlich wert ist wenn die Partner Egoisten sind. Mir sann mir.

  5. Anne /

    Den Heiko hätt bei den Jang op d’Breck virdrun kommen sollen.
    Daat wär en Zeechen gewiescht.
    Waat elo geschitt ass an hei nach inszénéiert get, féiert nëmmen zu méi Politikverdrossenheet bei den Leit.

Kommentieren Sie den Artikel