Do., 27. Januar 2022



  1. Romain Juni /

    Das ist doch eine totale Fehlentscheidung! Mit den Erbsenzählern ist der Kampf gegen die Pandemie nicht zu gewinnen!

  2. Frank Drabin /

    That decision is unexpected. Delta & omicron are extreme highly contagious, so in the next months probably everybody who is not vaccinated (or recovered) will be infected – this is true for kids as well. By blocking an approved & available vaccine CSMI practically destine the kids to COVID infection. They are the experts, maybe they are right. But even then:
    1) They have to explain why COVID infection is better than vaccine for this age group. Not enough to say that infection has a relatively low risk, they have to directly compare that to the risk of vaccination.
    2) Review sanitary measures in schools. What justifies those measures if the CSMI thinks it is preferable to get the children of this age group infected anyway?

  3. Charel Hild /

    Wat ee Quatsch! Ech hun den Artikel zweemol gelies. Ech hu näischt fonnt vun Argument géint d’Impfung! Just eng Behaaptung, et wier besser déi méi al ze impfen? Also, meng Kanner wëlle vill léiwer eng kleng Pique ouni krank als ewéi de Virus mat bessi krank! Wegl, erlaabt hinnen dat! Dat schlëmmt: Ganz vill Dr, och international europäesch gesinn et ganz anescht ewéi ons CSMI. Ons CSMI mécht Angscht virun der Impfung! Si sin also och Impfgéigner! Pfui.

  4. Rosch /

    @Charel:
    Ech hu näischt fonnt vun Argument géint d’Impfung!
    Liest mol dee Saz:
    „Sobald weitere Daten zu den Kinder-Impfungen vorliegen, könne der Impfstoff auch allgemein für Kinder von fünf bis elf Jahren empfohlen werden, ergänzt der CSMI.“
    Do feelt et nach un Donnéeën, déi de Bénéfice vum Vaccin méi grouss erschéngen loossen wi de Risque.
    Ech mengen et soll een sëch schons froen wisou een sëch impfen loossen soll, mat engem Vaccin den potentiel net mi su gutt schützt géint Delta an Omicron, och well en entgéint dem Verspriechen vun Biontech a Co net un di nei Varianten ugepasst gouf.
    Een zweefach geimpftenen, a wahrscheinlech och zukünftegen Geboosterten)

  5. J.C. Kemp /

    Mat dem Risiko bei de Schwuerbeler unzeecken, elo mol ganz kategoresch: Eng allgemeng Impfpflicht ass déi eenzeg Léisung vum Problem. Alles aneres bréngt näischt, ausser eng Verschleefung. Impfverweigerung ass onsozial.

  6. Observer /

    Kinder nicht zu impfen ist eine Verlängerung der Pandemie der Ungeimpften!

  7. HTK /

    So werden wir es nicht schaffen.Die Superspreader müssen geimpft werden sonst macht alles keinen Sinn. ALLE müssen geimpft werden. Das Virus entscheidet ob wir bleiben dürfen oder nicht.Aber wenn wir uns nicht wehren geht’s schneller.
    „..mat engem Vaccin den potentiel net mi su gutt schützt géint Delta an Omicron,..“ Das ist kein Grund mit der Impfung aufzuhören.Geimpfte sind BESSER geschützt als Ungeimpfte.DAS muss genügen.Mit %-Zahlen herumzufuchteln bringt nichts.Und wenn wir nur zu 50% besser geschützt sind sind das 50% mehr als gar nichts. Das sind 50% mehr freie Betten auf der Intensivstation.

Kommentieren Sie den Artikel