Mo., 15. April 2024




  1. Jos. Reinard /

    Bravo, sehr schöne Konstruktion, hoffentlich erfüllt sie auch die heute geltenden strengen Energiepass-Verordnungen, freundlichst.

  2. J.C. KEMP /

    Vielleicht ein klein bisschen weniger klotzig und dafür einen Teil der ‚wohltätigen Spenden‘ des Steuerzahlers zurück bezahlen, wäre sicher auch nicht schlecht gewesen.

  3. Judd mat Gaardebounen /

    Wow! Inspirierend dieses Spiel von Stahl, Glas und Bäumen. Toll.

  4. Grober Jean-Paul /

    „Im zweiten Quartal dieses Jahres hatte ArcelorMittal einen Gewinn von 2,1 Milliarden US-Dollar erzielt. Gleichzeitig konnte der Konzern die Netto-Schulden um rund 200 Millionen Dollar auf 11,9 Milliarden verringern.“
    An der Finanzmathematik hat ech ëmmer eng Datz, kann eventuell een mer dat do erklären. Bleiwen 1,9 Milliarden Gewënn, déi sin dann fir déi 200000 Mataarbechter? Wär e schéine 13. Mount, awer neen den H. Würth hält do d’Hand driwer 🙂 Wat kascht den neie Bau?

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos