Sa., 23. Januar 2021

Premium /  


  1. J.Scholer /

    Diese Forderungen des jugendlichen Politvolkes basierend auf dem Klimaschutzabkommen werden für mich erst glaubhaft , diese Jugend selber Schnitt bei sich selbst ansetzten tut und ihren Verzicht auf eine der grössten CO2 Schleudern , die digitale Technik erklärt. Die Digitalbranche produziert laut einer Studie des französischen Think -Tanks the Shift Project fast doppelt soviel CO2 Emissionen wie der gesamte weltweite Flugverkehr.Bis 2025 wird dies noch enorm ansteigen und die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommen torpedieren.Nicht nur ein Klick im Netz, App und Bytes enorm zur CO2 Emission beitragen, auch der Abbau der nötigen Ressourcen unter oft unmenschlichen Bedingungen ein Raubbau und Zerstörung der Natur ist.

  2. Mum Pitz /

    … kommentierte J. Scholer im Netz. Oder haben sie den Kommentar per Brief eingereicht, Herr Pharisäer?

  3. J.Scholer /

    @Mum Pitz: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe über die geschrieben , die laut Klimaschutz schreien , den Anderen wollen Vorschriften oder Ökotaxen aufdrängeln, selber nichts dafür tun. Wenn diese Protestschreier die Vorbildfunktion übernommen haben, werde ich gerne einen Teil zum Klimaschutz beitragen und mein altes Handy ( das einzige Gerät digitaler Technik ich besitze) abschaffen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen