Wie der T71 Düdelingen am Montagabend mitteilte, werden die Verträge mit den beiden Profispielern Nelly Stephens und Cory Johnson nicht mehr für eine weitere Saison verlängert.

Somit geht eine Ära zu Ende. Denn Stephens stand während den letzten neun Jahren im Dress des T71 auf dem Parkett. Mit Düdelingen gewann der US-Amerikaner viermal den Pokal und fünfmal den Meistertitel. Johnson lief seinerseits in den letzten beiden Spielzeiten für den T71 auf.

Die aktuelle Saison verlief für die erfolgsverwöhnten Düdelinger eher druchwachsen. Im Pokal scheiterte man bereits im Achtelfinale an der Sparta Bartringen. Auch die Meisterschaft ist seit einer Woche beendet. Im Viertelfinale musste sich der T71 in der „Best-of-three„-Serie im Entscheidungsspiel den Musel Pikes geschlagen geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here