Mo., 15. April 2024




  1. luxmann /

    Der australier Assange hat im ausland eine grosse menge an dokumenten veroeffentlicht welche kriegsverbrechen der USA belegen und soll nun deswegen von GB an die USA ausgeliefert werden

    Man stelle sich das gezeter im wertewesten vor wenn ein deutscher journalist in Singapur lebend an die VR China ausgeliefert werden sollte,weil er kriminelle taten deren regierung publik gemacht hat.
    Fuer Assange ruehrt fast niemand in der EU den finger…eine leider klare botschaft.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos