So., 13. Juni 2021



  1. Laer /

    Ein Gouverneur, der den Klimawechsel leugnet, genau wie die meisten Einwohner und Milliardäre, die da Ferienhäuser haben und Donald’s Mar-a-Lago, besser hätte es sich der Sturm nicht ausuchen können.

  2. Den Pingelechen /

    @Lear
    Do ass eppes drun,den Klimawandel ass voll um gaangen,an kéen miérkt et,dat ass dat Schlemmst ! Mir maachen weider mat allem wéi wann nie eppes gewiésst wier…

  3. René Charles /

    Den 2ten September 1_9_3_5 huet een Hurrikan Florida getraff: 400 Doudeger.
    A Florida mussen deemols dann och schons glunge Leit gewunnt hun.
    Ech sichen dat nach no a soen Bescheed.

  4. Marius /

    Nur wenn es keine Hurrikane mehr geben würde, könnte man mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit behaupten, dass die Klimaerwärmung schuld daran sei. Hurrikane gab es aber schon seit tausenden von Jahren und es wird sie auch in 1000 Jahren noch geben. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Kommentieren Sie den Artikel