Mo., 26. Februar 2024




  1. liah1elin2 /

    2022 hat Credit Suisse weltweit ca 120 Milliarden an Kundengeldern verloren. Seit Monaten wusste die Branche davon und CS musste am Kreditmarkt ca 4% mehr bezahlen als andere Banken und das hat sich bis ende letzte Woche auf ca 8% hocheschauckelt. Zudem sind in den letzten Tagen ca10Mia täglich abgezogen worden.
    Seit Monaten wussten also die Nationalbank, die Finanzmarktbehörde und Teile der Politik davon und was taten sie? Wie immer nichts, nur beobachten, eine Schweizer Spezialität.
    Und jetzt muss die UBS widerwillig herhalten, damit es Montag nicht zur grossen Banken-und Finankrise kommt.
    Das kann schon sprachlos machen!!!

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos