Fr., 21. Februar 2020

Premium /  


  1. Leila /

    Dieser Spahn! Torpediert schon das Gesetz der Sterbehilfe! Gut, dass seinem unmoralischen Vorschlag nicht nachgegeben wurde. Niemand hat Anspruch auf ein Organ, das nicht freiwillig gespendet wird!

  2. Turmalin /

    Derjenige der die Umfrage auf dieser Seite erstellt hat, sollte sich mal über die Gesetzeslage hierzulande informieren.

    In Luxemburg ist jeder Bürger nach seinem Tod potenzieller Organspender.

  3. Jacques Zeyen /

    Wenn man bedenkt,dass in einigen Ländern der Erde Kinder entführt werden,um ihnen Organe zu entnehmen und sie dann wieder laufen läßt, weil es irgendwo reiche Egoisten gibt die sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden wollen…. Aber das ist ein ganz anderes Thema. Ich selbst habe einen Spenderpass,seit Jahren. Freiwillig,denn wieso sollen meine Nieren usw. mitverbrannt werden wenn ich mal an der Reihe bin? Nur die AfD kann aus solch einem Thema ein Politikum machen.Schande.

  4. DanV /

    @ Turmalin

    Das Gesetz existiert, aber die Ärzte halten sich nicht daran. Die Hinterbliebenen werden trotzdem um ihr Einverständnis gefragt – leider, denn in einer solchen Situation sollte man die Trauernden nicht quälen.

    Deshalb ist ein Spenderausweis bei uns immer noch nötig.

  5. cmjul /

    @DanV

    eng Frô : ass et ee Gesetz !? oder just eng Decisioun vum Staat

    ech weess just dat mer am Summer d’läescht Joer ee Schreiwes an d’Haus gescheckt kruten mat enger Spenderkaart
    esou dat een automatesch Spender wär
    et siew öt mecht ee Widderspruch

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen