Mi., 4. August 2021



  1. GuyT /

    Gottseidank bringt das TB auch Qualitätsbeiträge wie die von Dhiraj Sabharwal zu diesem Thema. Diese sind auch jeden Fall tiefgründiger und bessr recherchiert wie die dpa Meldungen die eine gnaz eindeutige Färbung enthalten. Liest man z.B. den letzten leicht zugänglichen Bericht der OPCM im Original erscheint diese Meldung schon manipulativ. Im Originalbericht beklagt sich die OPCM nicht über eine mangelnden Willen zur Kooperation. Der Titel der dpa Meldung verzerrt die Originalaussage „The Team has NOT YET deployed to Douma. The Syrian and the Russian officials who participated in the preparatory meetings in Damascus have informed the FFM Team that there were still pending security issues to be worked out before any deployment could take place.“ Zwei Tage nach dem (nicht durch UN-Mandat gedeckten) Bombenangriff der USA,Briten und Franzosen sind diese Vorsichtsmaßnahmen nicht ganz unlogisch.

Kommentieren Sie den Artikel