Fr., 18. Juni 2021



  1. Laird Glenmore /

    das interessiert in Luxemburg keinen, die Menschen leben hier gut und der Rest der Menschheit ist ihnen vollkommen egal weil die Luxemburger nur auf sich und ihre angehörigen achten, warum das eigene Hemd sitzt näher als der Rest der Menschheit, hier wird viel diskutiert aber nichts gemacht, uns die paar die etwas machen oder versuchen etwas zu ändern sind in der Minderheit und damit zum scheitern verurteilt sind.
    Die Idee ist vielleicht gut, aber wir hier in Luxemburg können nichts an dem ändern was in anderen Ländern an der Tagesordnung ist, wir können uns nicht in Innerpolitische maß nahmen einmischen ohne politische Konsequenzen zu ernten. Widerstand ist gut aber in maßen ohne selber dabei in die Schußlinie zu geraten, schon alleine wegen der vielleicht anstehenden wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Kommentieren Sie den Artikel