Mo., 4. März 2024




  1. trotinette josi /

    Wenn die künstliche Intelligenz zunimmt, nimmt die menschliche ab. Das eigenständige Denken, der gesunde Menschenverstand bleiben auf der Strecke. Aber was soll’s ? Die Mächtigen, die Wirtschaft und Regierenden allen voran, hatten seit jeher Interesse daran, dass das gemeine Volk tumb und unkritisch ist und bleibt. Und das trotz Digitalisierung und sozialen Medien. Nur früher hatte die christlich katholische Kirche-besonders im Muttergottesland- eifrigst mitgemischt, dass das betende Volk schön brav “ Fouss bei Mol “ hielt. “ Ora ett labora“!

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos