Sa., 24. Juli 2021



  1. florent /

    Natürlich kann man die Impfung ablehnen, aber dann darf man nicht mehr in die Schule, die Uni, ins Restaurant oder sonst wohin.

  2. HTK /

    Man kann auch weiter rauchen.Aber dann darf man nicht mehr ins Restaurant,in öffentliche Gebäude usw. Nehmen wir einmal an es gäbe morgen einen Impfstoff gegen Malaria. Wer würde sich da nicht impfen lassen wenn die Gefahr einer Ansteckung bestünde?
    Jeder ist seines Glückes Schmied,so müsste neben der „Freiheit“ jegliche Impfung abzulehnen,auch eine Eigenhaftung bestehen falls
    schwere Krankheiten durch eben solche Ablehnung behandelt werden müssten. Es sterben 30000 Menschen pro Jahr an der Influenza.Davon sind 70% nicht geimpft.Freiheit kann teuer werden

  3. J.C.Kemp /

    Und wie war (ist) das mit der Kinderlähmung, den Pocken? Wer wünscht so etwas seinen Kindern wenn es problemlos abwendbar ist?

    Wer die Mumpsimpfung ablehnt, verhindert wenigstens, dass Genen weiter gereicht werden.

Kommentieren Sie den Artikel