Mi., 3. Juni 2020

Premium /  


  1. Astrolix /

    Wer erklärt diesen Kids denn endlich,dass AKW’s die einzige zuverlässige Energiequelle ist. Ökostrom ist nicht immer vorhanden und die Welt kann nicht mit Batterien betrieben werden. Wie man mit AKW’s umgehen muss ist bekannt,man muss es nur tun. Hätte die Welt (China,USA,Europa) die Kohle schon vor 30 Jahren auf Eis gelegt,stünden wir besser da.

    • rene reichling /

      genau – wenn die atomenergie vernünftig gehandhabt wird und auch die sicherheit (soweit es geht) im auge behalten wird wäre es die sauberste alternative. so ein dillettantismus wie in tchernobyl kommt wahrscheinlich nur einmal vor,und auch in fukushima waren nicht die hellsten kerzen auf dem kuchen zu werke -zb zu kurze wasserschläuche zum kühlen und dergleichen mehr.wir haben in der näheren umgebung cattenom und auch tihange ist nicht weit.tihange ist bei weiterem nicht der sicherste reaktor aber ich schlafe trotzdem ruhig.

      • Jacques Zeyen /

        …richtig. Und die Japaner müssten ja auch wissen was ein Tsunami ist. Trotzdem stellen die so ein Ding an den Strand. Das ist Fahrlässigkeit und die wird bestraft.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen