Mi., 17. August 2022



  1. Laird Glenmore /

    Esch/Alzette investiert immer nur in Randgebiete aber in der Innenstadt gibt es auch viel zu reparieren und zu erneuern, kaputte Straßenlaternen, auf dem Gemeindeplatz stehen seit Monaten ausgefahrene Verteiler kästendie man Abends bei der schlechten Beleuchtung nicht sieht, sogar ein abgebrochener Laternenmast steht ohne Absicherung im Dunkeln, wer da nicht aufpaßt der legt sich aber voll aufs Gesicht, für solche Sachen hat man entweder keine Zeit um das zu beheben oder man ist einfach zu geizig diese Mißstände zu beseitigen, aber Geld für neue Stadtviertel ist anscheinend Geld da.
    Esch/Alzette will 2022 Kulturhauptstadt werden, na dann strengt euch mal an um das zu gefallen aller zu schaffen, ich sehe da schwarz.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos