Do., 29. Juli 2021



  1. Serenissima, en Escher Jong /

    Das freut den Schrotthändler Mittal, in London wohnend bestimmt, villeicht investiert er auch mal was von dem Gewinn in Luxemburg und nicht nur absahnen…und später abziehen und und die Brachen überlassen.

  2. Grober Jean-Paul /

    Was soll der Artikel? Hätte H. Mittal was für seine Schmelzaarbechter übrig würde er mal den Gewinn an seine Untertanen verteilen, natürlich nicht alles, es soll ja noch was übrig bleiben für die neue Yacht, das wäre eine Nachricht! 🙂

  3. Grober Jean-Paul /

    Die Stadt Esch sucht bekanntlich Sponsoren zur Kulturhauptstadt. Die erforderlichen 60 Millionen könnte H. Mittal locker investieren. H. Mischo und Co. kurz mal rüber nach London.

Kommentieren Sie den Artikel