Fr., 24. September 2021



  1. Peter Mutschke /

    Das ist nur die halbe Wahrheit.
    Alle reden von „nur „5,5% Arbeitslosen.Bei 2,X mill.die ALG 1 beziehen.Wer redet von den knapp 5 Millionen Hartz4-Empfängern im arbeitsfähigen Alter. Was ist mit denen.Dann hätten wir nicht 2,x sondern 7,x
    Millionen Menschen ohne Job.
    Geschickter Trick.

  2. Peter Cat /

    „Die Bundesrepublik hat seit 2015 1,5 Millionen Flüchtlinge aufgenommen, die in das Bildungssystem und in den Arbeitsmarkt integriert werden müssen.“ Hier die offiziellen Zahlen, veröffentlicht von der „Bundeszentrale für politische Bildung“ nach Angaben des BAMF. Angerkannte Asylanträge (2015, 16, 17) 502753. Subsidiärer Schutz 250029. Abgelehnt 488468. Abschiebeverbot 64285. Formale Entscheidung 241920.
    Quelle: http://m.bpb.de/politik/innenpolitik/flucht/218788/zahlen-zu-asyl-in-deutschland

  3. otti /

    Ist euch die Courage abhanden gekommen?
    2,5 Mil. Arbeitslose, 6,5Mil Alg.II,
    und nochmal 2Mil. Die nicht in Alg.II
    wollen oder können weil der Partner
    Einkommen hat. Machtzusammen 10,5 Mil.
    Arbeitslose – Das ist die Wahrheit!!

    Seit den „70igern“ – „weist die Bundesrepublik eine
    demografische Schwäche auf“ wir diese Mär uns
    vorgegaukelt – eigentlich dürfte es keine Erwerbsfähigen
    mehr geben, dennoch haben stets über 40Mil. Arbeit.
    Diese Märchen dient nur dazu die Rente zu kürzen.
    In D gibt es kein Weihnachtgeld/Urlaubsgeld für
    Rentner, und das obwohl Renten/ Sozial-Beiträge
    und von Boni abgeführt werden muß.
    Sie Herr Helmut Wyrwich sollten nicht nur schönreden.

Kommentieren Sie den Artikel