Do., 21. Oktober 2021



  1. Uwe /

    Ja klar doch und wahrscheinlich finden die investigativen Journalisten morgen den Ausweis von Putin? Und ja der FSB ist ja so blöd und vergiftet einen Typen der selber rechtsradikal ist und mal gerade 1000 Leute bei seinen Zusammenrottungen mobilisieren kann auf eigenem Staatsgebiet und dann auch noch so dilettantisch. Warum benutzt man eigentlich in solchen Fällen eigentlich immer ein Gift welches den Aufenthalt in einem Krankenhaus noch zur Folge hat? Es gibt doch genug wo der Notarzt nur noch einen Zettel ausfüllen müsste. Ach ja der bööööse Russe Putin weiß das ja nicht. Für wie blöd hält eigentlich die Mainstream Presse die Menschen eigentlich? Und klar das ist auch kein Zufall das der Typ gerade jetzt Tee trinkt und plötzlich vergiftet wird. Der Präsident Putin zittert nämlich schon vor Angst wegen den Umsturzbemühungen der so tollen westlichen Wertegemeinschaft in Weißrussland.
    Ja und wenn ich der Meinung bin das ich eine wichtige Person bin und das man mir ständig nach dem Leben trachtet, dann setze ich mich doch nicht in ein Kaffeehaus und trinke Tee. Dann esse und trinke ich mein eigenes Zeug und fertig. Diese Komödie ist nun wirklich ein wenig zu durch schaubar, aber wahrscheinlich wird es genug Schlafschafe geben die diese Theater für bare Münze nehmen.

  2. Lauenthal /

    „Wurde er vergiftet?“

    Nein, Betteridge’s Gesetz der Überschriften mit Fragezeichen sagt eindeutig ‚Nein!‘

    • Frank Goebel /

      Natürlich wollen wir, wo es geht, Antworten geben und keine Fragen offen lassen. In diesem Fall ist das aber (noch) nicht möglich – darum gibt es den seltenen Fall eines Fragezeichens in der Überschrift.

      – Ihre Redaktion

  3. HTK /

    Aber zum Thema. Wir kennen doch den Fall jenes Regimegegners der mit einem Regenschirm eine Dosis radioaktiven Materials eingespritz bekam und langsam krepierte! Putin ist ein eiskalter KGB-Mann der sich zum Präsidenten auf Lebenszeit gekürt hat. Sind die Russen Dummköpfe??

Kommentieren Sie den Artikel