So., 16. Mai 2021



  1. Gaston Schaman /

    Dass Covid auch eine Todesgefahr für ˋHerz.-Lungenkranke ist , wenn diese nicht im Ausland gerettet werden können weil uns die lebensrettenden Maschinen fehlen, wäre mir im reichsten Land der Erde und der Milchstrasse wohl nie ´im Traum eingefallen.
    Dass ein LASP Gesundheitsminister nicht meh an eine genügende Anzahl von noteendigen Werkzeugen denkt ist nach dem Verschwinden unserer Hütten und Arbeiter verständlich.
    Vielleicht sollte man jetzt einen Arzt als Gesundheitsminister auf Probe engagieren.
    Nichts zu danken, bin ja auch nur zufällig auf diesen skurrilen
    Gedanken gekomme

  2. Nomi /

    „“temporären Engpass bei Herz-Lungen-Maschinen““

    temporaer ? Wei’vill sin der dann bestallt, an wei’ni kommen se un an wo’u an den Ansaatz ?

  3. Jengi /

    Wieso ist sowas möglich, überall wird Geld zum Fenster
    rausgeschmissen für manch sinnloses Getue,
    warum versagt hier die Politik wenns um die Gesundheit
    der Bürger geht,anscheinend immer noch nix beigelernt
    aus den letzten Pandemiemonaten,nur warme Luft nach aussen,
    analysieren,müssen hier und da,sollte sein,es kann doch nicht sein,
    alles Sprüche die dreimal nix bringen,anstatt die aktuellen Probleme
    dringend zu lösen. Lamentabele Zustände.

  4. GeTee /

    Wann werden endlich Leute auf den Ministersessel gehoben die auch wirklich Ahnung ( Diplom ) von der Materie ihres Ministeriums haben ??
    „Engpass bei Herz-Lungen-Maschinen“ ist ein Eingeständnis der Unfähigkeit der zuständigen Politiker. Hauptsache wir haben ein halbes Militärflugzeug und eine Tram die niemand braucht.

  5. Sandra /

    Ass do am Maerz lescht Joer keen op de Gedanke komm e puer Maschinen ze bestellen? Temporäir Engpass? Ma fir wéi blöd halen déi eis? Mir kennen jo elo eis krank Leit un den Militärfliger uschleissen!

  6. De Realist /

    Wann een 4 Machinen vu 5 a Betrib huet an et misst een 75 jähregen déi lescht Maschine kreien. Et weess een, dass et déi lescht ass a muer eventuell eng 35 jähreg Familljemamm se brauch. Wéi grouss muss do Versuchung sinn der Famill vum 75jähregen ze verklikkeren, dass et „kee Wert“ méi huet.

    Sinn vläit dofir eis Intensivstatiounen net esou voll wéi am Ausland? Op déi Idee kéint e navel kommen wann 20 Leit op der Intensivstatioun leien, an gläichzäiteg 7 Persounen an engem Dag stierwen!

    Ganz schlemm wat hei am Land ennert der DP Regirung leeft. Millloiune gi fir all Blödsinn verpolvert awer fir esou wichteg Saache si keng Suen do.

    Et kascht wat et kascht.. wat eng beleg Floskel!

  7. John /

    Kennt elo Woueregt esou lues eraus? Häerz-Longe Maschine retten oft a leschtem Recours de Leit liewen: A mir hu keng !

    Source:The Lancet September 25, 2020 DOI:10.1016/S0140-6736(20)32008-0 Extracorporeal membrane oxygenation support in COVID-19: an international cohort study of the Extracorporeal Life Support Organization registry
    ECMO COVID-19 guidelines published by ELSO
    Plus sur COVID-19

  8. Arm /

    Tageblatt hat keinen neuen Aufreißer mehr darum schreiben Sie wieder das was ich schon vor zwei Wochen geschrieben habe wie blöd halten die uns

    • Frank Goebel /

      Wir halten Sie doch nicht, schon gar nicht blöd. Wir versuchen eher das genaue Gegenteil!

      – Beste Grüße aus der Redaktion

  9. Luki /

    Anschaffen von Herz-Lungenmaschinen ist wichtiger als
    diese Geldverschleuderung von Luxus Trambauten und v.a.mehr.
    Wie immer bei allen Politbonzen,nichts dazu gelernt.
    Gesundheit ade.

Kommentieren Sie den Artikel