03. September 2012 13:37;Akt: 03.09.2012 13:48

Französischer Automarkt schrumpft

VERKAUFSZAHLEN

Neuer Rückschlag für die französischen Autohersteller: Im August gingen die Pkw-Neuzulassungen im zweitgrößten Markt Europas um mehr als 11 Prozent zurück.

Die Absatzkrise auf dem französischen Automarkt hat sich weiter verschärft. (Bild: dpa-Archiv)

Im August gingen die Pkw-Neuzulassungen im zweitgrößten Markt Europas im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,4 Prozent auf 96.115 zurück, wie der Herstellerverband CCFA am Montag in Paris mitteilte. Die französischen Marken verkauften sogar 15,9 Prozent weniger.

Besonders schwer traf es Renault mit einem Minus von 22,0 Prozent, Citroën folgte mit einem Minus von 19,2 Prozent. Peugeots Absatz schrumpfte um 2,7 Prozent. Allein die zu Renault gehörende Billigmarke Dacia legte um 17,1 Prozent zu.

Der Volkswagen-Konzern schlug sich mit minus 4,5 Prozent besser als der Markt, wobei Audi und Skoda zulegten, VW und Seat aber verloren. Ford befand sich mit einem Minus von 36,9 Prozent im freien Fall, Opel verlor 23,2 Prozent. Mercedes und BMW dagegen legten einstellig zu.

dapd/Tageblatt.lu

Zum Thema