Tour de France

13. Juni 2012 10:30; Akt: 13.06.2012 11:16 Print

Andy Schleck nicht dabeiAndy Schleck nicht dabei

Der Luxemburger Radsportler Andy Schleck wird nicht an der Tour de France 2012 teilnehmen. Er hatte sich bei der Dauphiné-Rundfahrt verletzt.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Aus für Andy Schleck bei der Tour de France und für die Olympischen Spiele 2012. Die Verletzungen, die sich der Sportler beim Critérium du Dauphiné zuzog, sind schwerer als ursprünglich angenommen.

Unseren Informationen zufolge soll er sich einen Beckenbruch zugezogen haben. Der Sportler ist für mindestens sechs Wochen außer Gefecht. Die Diagnose wurde am Dienstag nach eingehenden Untersuchungen in Luxemburg erstellt.

Schleck war beim Einzelzeitfahren des Critérium du Dauphiné am 7. Juni gestürzt und hatte das Rennen zwei Tage später aufgegeben.

Details zur Verletzung von Andy Schleck und zum Aufgebot des Rennstalls RadioShack Nissan Trek bei der Tour de France dürfte es am Nachmittag anlässlich einer Pressekonferenz in der Maison des Sports in Strassen geben.

(Tageblatt.lu)

  • cyclist am 13.06.2012 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schuëd

    Vläicht hätt hie sollen am Dauphiné schonn éischter opginn, egal wat de Pöbel seet, fir sech gemittlech op den Tour de France ze preparéieren. Mä bon, duerno ass een ëmmer méi gescheit.

  • Steppler am 13.06.2012 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Wei schued

    Ooh wéi schued. Eng Welt brécht fir mech zesummen. Weess net wéi ech déi do schwéier Nouvelle soll verschaffen.

  • sadler Pol am 13.06.2012 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Andy

    Also firwat déi blöd Bemierkungen. All Mënsch dee mengt besser ze sinn, ka jo mat engen futtisse Réck Course fueren. Andy kuck du no denger Gesondheet, du hues nëmmen eng - Tour hin, Tour hier.