Le Mans

17. Juni 2012 15:43; Akt: 17.06.2012 15:51 Print

Audi erobert komplettes PodiumAudi erobert komplettes Podium

Audi sahnt in Le Mans mächtig ab: Der erneute Sieg für das Trio um André Lotterer. Dazu noch die Plätze zwei und drei. Ein schwerer Unfall und ein Defekt bremsen Toyota.

storybild

Ein Audi beim Pitstop beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. (Bild: dpa)

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Audi hat bei den 24 Stunden von Le Mans einen souveränen Dreifacherfolg gefeiert. Der Deutsche Pilot André Lotterer machte am Sonntag wie vor einem Jahr als Schlussfahrer den Sieg für sein Team mit dem Schweizer Marcel Fässler und dem Franzosen Bénoît Tréluyer perfekt. Auf Rang zwei landete Rekordsieger Tom Kristensen mit einer Runde Rückstand auf dem 13,626 Kilometer langen Kurs in Frankreich. Beide Teams steuerten einen neuen Dieselhybrid-Prototypen. Mit einem konventionell angetriebenen Audi landete Mike Rockenfeller auf dem dritten Rang.

Audis Markenrivale Toyota hatte bei dem legendären Langstreckenrennen vor weit über 200.000 Zuschauern entlang der Strecke vorzeitig aufgeben müssen. Der Brite Anthony Davidson zog sich bei einem schweren Unfall Brüche des elften und zwölften Rückenwirbels zu. Der zweite Toyota konnte wegen eines Defekts nicht mehr weiterfahren.

(dpa/Tageblatt.lu)