Eine Katze hat in Niedersachsen mit ihren Tatzen den Sensorschalter eines Elektroherds betätigt und so einen Schwelbrand ausgelöst. Dadurch wurde ein Spültuch angesengt, wie die Polizei in Wolfenbüttel am Montag mitteilte.

Der Rauchmelder in der Wohnung schlug Alarm, die Feuerwehr rückte aus. Die Einsatzkräfte konnten den Brand am Sonntagmittag aber schnell löschen. Die Katze war allein zu Hause und wurde nicht verletzt.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here