So., 5. Juli 2020

Premium /  


  1. Eugen Kritter /

    Für Wohlhabende…das fühltte ich bei regelmäßigen Besuchen..Die freundlichen, jahrzehtelang beschäftigten Teizeitdamen hat man wohl *mitverkauft*..Ein Armutszeugnis..Schmutzige Kaffetassen am Automaten…und die Lounge ist Dönerecke für Outsider…aber vielleicht gibt es unter der Kuppel eine *Dorchester-Lounge* ??
    Wohlhabende begrüßen diesen Stil und Profit sei der DBL pardon, dem Mutterhaus, gegönnt.

  2. Pierre Ravarin /

    OMGUS-Rapport lesen! Sich die Frage stellen, weshalb diese Firma überhaupt noch besteht. Verschiedene darauf hinweisen: ” Die Geister, die ich rief….!”

  3. Eugen Kritter /

    Pierre..OMGUS Reort ist ein alter Hut…wer will die Zeit zurückdrehen? Jedes Land hat eine negative Vergangenheit*..einschließlich Vatikan-Staat !.. Wichtig ist aus den Fehlern zu lernen…und den *einfachen* Menschen im Fokus zu haben..gleich welcher Hautfarbe+Nationalität+Bildung…Die Deutsche Bank war auf dem richtigen Weg nach 1985..als CEO Herhausen die Führung inne hatte..Gradlinigkeit in der Finanz-und Wirtschaftspolitk, das Herausfinden und Umsetzen der 68er Revollutzerziele in ökonomisches Wachstum und Ausgeglichenheit zwischen uns oberen und denen da unten..Ob Politikern diese neue, Ost-Strategie missfallen hatte .ist unaufgeklärt. Er sah das vereinte Deutschlands etc. als Garant für weiteres Wachstum .. Herrhausen wurde terroristisch ausgeschaltet…Sein Ziel der Ost-Erweiterung ..lebt jetzt neu auf….man erinnere sich an das Doku-Buch-Roman … Der Tag is Hell..ich schreibe dir…von Tanja Langer
    Wird dieses * Deutsche Profi l* diese Werte, beibehalten in der Führungsetage..Europa mit Russland ,, .dann kann auch die DB Luxembourg weiterhin ( in UNIT mit BIL ? ) einen positiven Beitrag zum Wohle für alle mitwirkenden lleisten….

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen