Di., 30. November 2021



  1. Een den keng Tomaten op den Aen huet! /

    Die Welt der Geheimdienste ist nicht mit der realen Welt zu vergleichen! Da geschehen eben „Dinge“. Wer zweifelt an realen Auftragsmorden von Regierungen die von Geheimdiensten ausgeführt werden? Geheimdienste sind ja dazu da um ungesetzliches im „Geheimen“ im Auftrag der Regierungen auszuführen! Es muss nicht Russland sein das ihn vergiftet hat, es könnte genau so gut sein dass einer der von Skripal dem Ex-Spion und Überläufer, verratenen Spion sich an ihm gerächt hat. Da wären zumindest genau so viele Mordmotive zu finden als bei der russischen Regierung! Übrigens sollte man es lassen, Russland für alles verantwortlich zu machen was dem Westen gegen den Strich geht! Man sollte niemanden anklagen ohne handfeste Beweise! So kurz vor den russischen Wahlen kann so eine Affäre Putin mehr schaden als nutzen. Ich würde mich da nicht so schnell auf einen Schuldigen festlegen!

  2. Peter Mutschke /

    Die westlichen Geheimdienste insbesondere MI6 sind keine Pfadfindergruppen.Besser vor der eigenen Tür kehren.

Kommentieren Sie den Artikel