Mi., 1. April 2020

Premium /  

Parlament / „Ein handfester Skandal“: Die Abgeordneten über Luxemburgs Armutsrisiko

Das Armutsrisiko in Luxemburg liegt bei 18,3 Prozent, so der letztjährige Statec-Bericht „Travail et la cohésion sociale au Luxembourg“. Das Parlament befasste sich gestern mit der Problematik. Angestoßen hatte die Debatte der CSV-Abgeordnete Paul Galles. Leider blieb es bei etlichen Allgemeinplätzen und allgemeiner Betroffenheit. Viele Menschen würden das Problem Armut nicht kennen oder es verharmlosen.…

Von Lucien Montebrusco / 4 . Februar 2020

Wenn es nicht zum Leben reicht: Prekäre Lebenssituationen und kaum Aussicht auf Besserung

Allein, ausgelaugt, ohne die Möglichkeit, sich zu erholen, und gepaart mit finanziellen Sorgen: Gefühle wie diese kennen viele. Bei alleinerziehenden Eltern in Luxemburg gehören sie zum Alltag. Sämtliche Versuche, die Situation wenigstens finanziell zu entschärfen, sind bis jetzt gescheitert. „Die Kindererziehung alleine zu meistern und dabei Vollzeit zu arbeiten, dazwischen noch Termine und Entscheidungen, die…

Von Wiebke Trapp / 31 . August 2019


Mehr anerkannte Flüchtlinge als Schutzsuchende in Luxemburgs Heimen

Mehr als die Hälfte der Bewohner in den insgesamt 55 Luxemburger Unterkünften für Asylsuchende sind anerkannte Flüchtlinge. 31 dieser Unterkünfte werden von der staatlichen Behörde OLAI betrieben, die Hilfsorganisationen “Croix-Rouge” und Caritas leiten jeweils zwölf Heime. 421 Sicherheitsagenten bewachen die Unterkünfte rund um die Uhr. LINK Lesen Sie zum Thema auch unseren Kommentar: Lieber planen statt…

Von Luc Laboulle / 21 . August 2019

Lieber planen statt überwachen: Zur Situation in den „Flüchtlingsheimen“

Nachdem das Familienministerium dem Tageblatt im Dezember 2018 die Herausgabe einer Liste mit sämtlichen Unterkünften für Geflüchtete in Luxemburg noch „aus Gründen der Sicherheit und Vertraulichkeit“ verweigerte, hatte der CSV-Abgeordnete Paul Galles mit seiner parlamentarischen Anfrage vom 25. Juli nun mehr Erfolg. Aus der am vergangenen Dienstag veröffentlichten Antwort von Familienministerin Corinne Cahen geht hervor,…

Von Luc Laboulle / 21 . August 2019


Plastikverpackungen und Alternativen: Luxemburg möchte Vorreiter bei der Müllvermeidung sein

Dass Plastikmüll mittlerweile unter anderem die Meere stark belastet, in die Nahrungskette einfloss und somit auch bereits im menschlichen Körper nachzuweisen ist, erhöht nicht unbedingt die Popularität des Materials. Das Parlament befasste sich unlängst im Rahmen einer Orientierungsdebatte mit der Reduktion von Plastikabfällen. Wie die CSV-Abgeordneten Françoise Hetto-Gaasch und Paul Galles nun feststellten, seien während dieser Debatte…

Von Robert Schneider / 20 . Juli 2019

5.216 Schüler, 450 Lehrer, 19 Schulgebäude - Gemeinderat redet über Hauptstadtschulen

In den beiden letzten Sitzungen des hauptstädtischen Gemeinderates stand jeweils das Unterrichtswesen im Mittelpunkt. Am Freitag wurde die Schulorganisation zunächst vorgestellt, am Montag dann hatten die einzelnen Räte das Wort. Von Claude Wolf und Laurent Graaff Mit der Vorstellung der Organisation für das kommende Schuljahr fiel der zuständigen Schöffin Colette Mart (DP) gewissermaßen das Herzstück…

Von Redaktion / 19 . Juni 2019


Arm trotz Arbeit? Regierung bemängelt Studie zu „Working Poor“ in Luxemburg

Viele junge Menschen in Luxemburg sind trotz Arbeit armutsgefährdet – das sagt jedenfalls eine Studie von Eurostat. Für die Regierung ist die Studie allerdings fehlerhaft. Eine Eurostat-Statistik beschäftigt auch Wochen nach ihrer Veröffentlichung weiter das Parlament und die Regierung. Am 22. Januar hatte die europäische Statistikbehörde eine Studie veröffentlicht, nach der ein Fünftel der erwerbstätigen Menschen zwischen 18 und 24…

Von Yves Greis / 19 . März 2019

Sorgen wegen des Brexits: 2.243 Briten leben in Luxemburg-Stadt

Am 29. März soll Großbritannien offiziell aus der EU austreten. Ob mit oder ohne Deal steht immer noch nicht fest. Auch in Luxemburg-Stadt machen sich die Gemeinderäte Sorgen um die Folgen eines möglichen No-Deals.  „Was passiert mit den britischen Staatsbürgern, die in Luxemburg-Stadt leben und arbeiten?“, wollte CSV-Rätin Claudine Konsbruck zu Beginn der Gemeinderatssitzung am…

Von Melody Hansen / 12 . März 2019


Falsch gerechnet? Minister kritisieren Statistik zum Armuts-Risiko der Rentner in Luxemburg

Zahlen von Eurostat zufolge ist das Armutsrisiko der Rentner in Luxemburg in den vergangenen Jahren gestiegen. Familienministerin Corinne Cahen und Sozialminister Romain Schneider sehen die Zahlen äußerst kritisch. Verglichen mit anderen europäischen Ländern sei die Situation der Rentner in Luxemburg sehr beneidenswert, finden die Minister in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der CSV-Fraktion. Der…

Von Yves Greis / 21 . Februar 2019

„Ecole internationale“: Meisch sieht keinen dringenden Handlungsbedarf bei Parkplatzproblem

In der “Ecole internationale” in Differdingen scheint es ein Parkplatzproblem zu geben. Bildungsminister Claude Meisch sieht keinen dringenden Handlungsbedarf. Spätestens 2020 soll eine Lösung vorliegen. Das Thema Parkplätze ist in Luxemburg ein wunder Punkt. 482.001 Fahrzeuge sind im Großherzogtum gemeldet. Der weitaus größte Teil (rund 83,6 %) sind Autos. Hinzu kommen noch die fast 200.000 Grenzgänger, die…

Von Pascal Federspiel / 11 . Februar 2019


Plastikmüll: Wenn Gurken, Endivien und Pastinaken die Abgeordneten überzeugen sollen

Luxemburger produzieren im Schnitt pro Kopf 52 Kilogramm Plastikverpackungsmüll pro Jahr. Philippe Paul wollte nicht mehr zusehen und reichte eine Petition ein – mit großem Erfolg. Am Mittwochmorgen wurde er von den Abgeordneten gehört. Philippe Paul greift in seine Tasche, zieht eine Pastinake heraus und führt sie demonstrativ den Abgeordneten vor. Das Gemüse ist in…

Von Nico Wildschutz / 6 . Februar 2019

Der bunte Haufen: Die Abgeordneten sind Juristen, Journalisten und ... Schauspieler

Am Dienstagnachmittag versammeln sich zum ersten Mal die neuen Abgeordneten. 60 Menschen. Ein bunter Haufen? Sicher. Spiegel der Bevölkerung? Not so much! Ganz endgültig steht noch nicht fest, wer in den nächsten fünf Jahren im Parlament sitzen wird. Immerhin werden wohl einige der Gewählten bald als Minister und Ministerinnen in einer neuen Regierung sein. Aber:…

Von Yves Greis / 30 . Oktober 2018


Wie die erste Parlamentssitzung am Dienstagnachmittag ablaufen wird

Am Dienstagnachmittag nimmt die Chamber wieder ihre Arbeit auf. Der Ablauf der ersten Sitzung ist neu. Gesetz werden keine gestimmt, trotzdem muss einiges geklärt werden.  François Benoy ist aufgeregt. “Ich weiß noch nicht, wie es sich anfühlen wird, aber die Verantwortung ist groß.” Der 33-jährige Grünenpolitiker wird am Dienstagnachmittag zum ersten Mal als Abgeordneter in…

Von Nico Wildschutz / 30 . Oktober 2018

Der Online-Wahlhelfer: „Smartwielen“ findet in Luxemburg großen Anklang

Rund 50.000 Bürger haben auf die Internetplattform Smartwielen zurückgegriffen. Die Leiter des Projekts sprechen von einem großen Erfolg – und bereiten sich schon auf die kommende Wahl vor. Lesen Sie zu diesem Thema auch den Kommentar von Pol Schock Alain Weins war selbst überrascht, damit hatte er nicht gerechnet. Aber der LSAP-Politiker steht dazu. Geht…

Von Pol Schock / 25 . Oktober 2018


Die Parlamentswahl in Zahlen: Was der Luxemburger nicht kennt, das wählt er nicht

Dass die Grünen und die Piraten die strahlenden Sieger der Parlamentswahlen 2018 werden, das hat wohl niemand kommen sehen. Auch dass die CSV die größte Schlappe einfahren würde, hatte kaum einer auf dem Zettel. Hat der Luxemburger Wähler etwa kurz vor seiner Entscheidung einen plötzlichen Sinneswandel erlebt? Die Zahlen* zeigen: von wegen große Überraschungen. Bis auf die Verschiebung der…

Von Jessica Oé / 15 . Oktober 2018

Resultate im Zentrum: CSV, LSAP, DP verlieren – Grüne und Piraten gewinnen

Die Wahlbüros haben die Zettel im Zentrum fertig ausgezählt. CSV, LSAP und DP verlieren alle drei jeweils einen Sitz. Die Grünen gewinnen zwei Sitze und die Piraten einen. Für die CSV war der Wahlbezirk Zentrum ein Debakel. Die Partei verlor über sechs Prozent. Die Grünen hingegen sind die großen Gewinner im Zentrum mit einem Plus…

Von Redaktion / 14 . Oktober 2018


Jugendliche aus acht Ländern radeln für die Völkerverständigung durch Luxemburg

Im Projekt “YOUrovelo” kommen 32 Jugendliche aus acht Nationen zusammen, um jenseits aller Sprach- und Kulturbarrieren mit syrischen Flüchtlingen durch Luxemburg zu radeln. Nach 185 Kilometern zwischen Luxemburg und Remerschen sind sie zu einer Gruppe zusammengewachsen. Still stehen die Fahrräder am Samstag an ihrem Platz in der Jugendherberge in Remerschen. Nach drei ersten Tagesetappen ist…

Von Wiebke Trapp / 19 . August 2018

Claude Wiseler: „Wachstum ja, aber gesteuert“

Spitzenkandidat Claude Wiseler hat am Samstag beim CSV-Konvent in Ettelbrück einzelne programmatische Schwerpunkte für den anstehenden Wahlkampf vorgelegt. Er konzentrierte sich dabei auf folgende fünf Punkte: Wachstum, Mobilität, Umwelt, Wohnung und soziale Kohäsion. Wachstum sei notwendig, betonte Wiseler. Derzeit erfahre das Land jedoch vor allem ein demografisches Wachstum. Der aktuelle Rhythmus sei langfristig schwer zu halten.…

Von Lucien Montebrusco / 24 . März 2018


Wo die Weihnachtsbäume fliegen

Es entwickelt sich so langsam fast zu einer Gewohnheit,im Januar die Weihnachtsbäume in Mersch “fliegen” zu lassen. Schon zum dritten Mal veranstalteten die “Mierscher Guiden a Scouten” mit der Unterstützung von Bürgern aus Mersch ihren beliebten “Chrëschtbeemche-Wäitworf”. Die Herausforderung hierbei ist, den Weihnachtsbaum möglichst weit zu werfen. Erlaubt waren drei verschiedene Wurftechniken: der Überkopfschleuder-, der Drehschleuder-…

Von Redaktion / 14 . Januar 2018

Luxemburg bleibt DP-Hochburg

Für viele war der Ausgang der Gemeindewahlen in der Hauptstadt eigentlich von Anfang an klar: Die DP gewinnt in ihrer langjährigen Hochburg und die drei anderen großen Parteien liegen, wie schon 2011, ziemlich nah beieinander. Doch dann kam die CSV-Überraschung. Die konservative Partei holt mit ihrem Spitzenkandidaten Serge Wilmes 25,03 Prozent, fast 6 Prozent mehr…

Von Jessica Oé / 9 . Oktober 2017