Di., 27. Juli 2021



  1. Blücher /

    Sport ist Sport, aber wenn die Berichterstattung der Medien sich als Gaffer solch tragisches Ereignisses bemächtigt und das Publikum mit dem Leid anderer Menschen aufgeilen tut, brauchen wir uns nicht zu wundern , die Doofies bei Unfällen, Katastrophen mit ihren Handys Filmen, die Einsatzkräfte behindern, Privatsphären verletzen , die Aufnahmen im digitalen Netz verbreiten und sich durch „ Likes“ beklatschen lassen . Einerseits wird die Filmindustrie angehalten keine Gewaltszenen real darzustellen, andererseits ist das „Gaffertum „ zum Bestandteil einer sich selbsternannten moralischen, humanistischen Gesellschaft geworden.

Kommentieren Sie den Artikel