Gilles Muller (ATP 28) musste sich beim Masters-Turnier in Monte Carlo in der zweiten Runde gegen den Weltranglistenvierten Alexander Zverev (Deutschland) mit 6:4, 3:6 und 2:6 geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage zeigte Muller eine seiner besten Partien in dieser Saison – vor allem in den zwei ersten Durchgängen. In der ersten Runde behielt “Mulles” gegen Florian Mayer die Oberhand.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here