In diesem Jahr, zum 100-jährigen Jubiläum des Autoherstellers Citroën, stehen beim „Citroën Club Lëtzebuerg“ besondere Veranstaltungen ins Haus.

1919 begann die Produktion des ersten französischen Großserienfahrzeugs, des Citroën Typ A. Firmengründer André Citroën ging dabei innovative Wege. Erstmals liefen komplette Autos, mit Karosserie und Beleuchtung, vom Band. Auch in puncto Werbung machte Citroën von sich reden, man denke nur an den Citroën-Schriftzug auf dem Pariser Eiffelturm oder die Expeditionen „croisière jaune“ und „croisière noire“.

Der „André Citroën Club Lëtzebuerg“ vereint Freunde der Marke Citroën. Willkommen im Club sind sämtliche Fahrzeuge der Marke, die nicht mehr hergestellt werden. Regelmäßige Treffen, Ausfahrten und Besichtigungen stehen alljährlich auf dem Programm. In der vergangenen Saison nahmen insgesamt 122 Fahrzeuge mit 221 Personen an den Ausfahrten und Veranstaltungen des Clubs teil. Für Oldtimervereine ganz klassisch begann die Saison mit einer „Sortie de dégommage“ am 1. Mai. Etappen dieser Ausfahrt waren die Dischbourg-Mühle, Schloss Weilerbach und die SEO in Vianden.

„Sortie barbecue“

Am 15. August trafen sich die Clubmitglieder zu einer „Sortie barbecue“. Citroën-Young- und Oldtimer wurden in Steinfort und auf dem Dorffest in Bartringen ausgestellt, des Weiteren nahm der Verein am zehnten Geburtstag des CVM in Steinsel teil. Üblicherweise endet die Saison mit der „Tour des chevronnés“, die am 9. September 2018 die Mitglieder nach Bitburg führte. Am 16. September stand dann mit der Teilnahme am „Strassen Classic“ die letzte Ausfahrt des Clubs auf dem Programm.

Die Aktivitäten 2019 beginnen etwas früher als gewohnt. Der André Citroën Club Lëtzebuerg stellt einige Citroën-Oldtimer im „Conservatoire national de voitures historiques“ in Diekirch aus. Am 3. April findet die Eröffnung dieser Ausstellung statt, standesgemäß mit Wein, Käse und Baguette. Am 1. Mai führt die erste Ausfahrt des Jahres vom Citroën-Garage in Roost nach Echternach und danach ins Automuseum in Diekirch. Die „Sortie barbecue“ findet wahlweise am 30. Juni oder 7. Juli statt. Auf dem Programm stehen auch die Teilnahme an den Festen in Steinfort und Bartringen am Wochenende des 4. August und am „Strassen Classic“ am 15. September. Die letzte Ausfahrt des Clubs, die „Tour des chevronnés“, ist am 22. September geplant. Im Oktober plant der Verein ein gemeinsames Essen zum Abschluss des Jubiläumsjahres.

Der Vorstand

Der Vorstand setzt sich zusammen aus dem Präsidenten Marcel Medernach, dem Vizepräsidenten Josy Lang, dem Sekretär und Webmaster Jean Schintgen, dem beigeordneten Sekretär Erik Kugener, dem Kassierer Denis Hornbeck und den Mitgliedern Alain Girardin und Neuzugang Marc Parries. ph

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here