Am Dienstagabend fand die Vernissage der Kunstmesse statt. Kunstbegeisterte aller Art fanden sich ein, um einen Abend lang den Alltag zu vergessen und sich der zeitgenössischen Kunst zu widmen.

120 luxemburgische Künstler hatten sich gemeldet, um auf der diesjährigen Ausgabe ausgestellt zu werden. 34 wurden schlussendlich beibehalten. Von den ausgestellten Künstler können die Besucher jeweils drei Werke betrachten.

“Prix révélation 2015”

Bei der Vernissage wurde ebenfalls der beste Künstler der Messe ausgezeichnet. Der Gewinner ist Yann Annicchiarico.
Er erhält 2.500 Euro, außerdem darf er künftig seine Bilder mit dem Vermerk “prix révélation 2015” schmücken.

Der 33-Jährige wurde in Luxemburg geboren und studierte auf der “Beaux Arts de Lyon”. Seine drei ausgestellten Werke heißen “Le musée du transitoire”, “les cheveux du baron de munchhausen” und “Les amoureux du meudon”. Bis Sonntag können sie in der “Victor Hugo”-Halle auf Limptersberg bestaunt werden.

Lesen Sie auch:

Über 100 Künstler unserer Zeit

Tageblatt.lu