In der unheimlich spannenden Schlussphase der Meisterschaft ließ der HB Käerjeng am letzten Spieltag nichts mehr anbrennen. Die Brauereistädter setzten sich in Berchem mit 25:37 souverän durch.

Damit war das Resultat aus Düdelingen, wo der HBD die Red Boys empfangen haben, nebensächlich. Hier konnte sich die Heimmannschaft mit 38:31 behaupten. Damit landet der HBD in der Endabrechnung auf Platz zwei der Tabelle.

In Käerjeng wird der Meistertitel am Samstagabend sicherlich noch gebührend gefeiert, immerhin hätten zu Beginn des Play-offs nur noch die wenigsten damit gerechnet, dass die Brauereistädter noch den Titel holen würden.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here