Di., 27. Juli 2021



  1. Laird Glenmore /

    das sind die zukünftigen Terroristen, ab nach Guantanamo für ein Jahr dann haben sie Zeit um über ihre Dummheiten nachzudenken falls sie dazu in der Lage sind. Schwachköpfe sich an einem wehrlosen Tier oder auch Menschen zu vergreifen.
    Für solche Vollpfosten sollte man die Prügelstrafe einführen die sogenannten Boot Camps reichen da wahrscheinlich nicht mehr aus.

  2. Carl Hobichen /

    Ich glaube nicht, dass es einen bewiesenen oder wahrscheinlichen Zusammenhang zwischen Tiermord bzw. Tierquälerei einerseits und Terrorismus andererseits gibt. Da wäre es wahrscheinlich einfacher eine Korrelation zwischen fanatischem Gottglauben und Terrorismus zu finden.

    Genausowenig glaube ich, dass Folter (wie in Guantamano) oder Prügelstrafe geeignete Strafen sind. Harte Strafen für Tierquälerei und Tiermord kann ich aber prinzipiell unterstützen.

    Nur leicht abseits vom Thema: so manche Tierquälerei und so mancher Tiermord findet im Auftrag von uns Konsumenten statt. Denken Sie mal an Eier, Schnitzel und Pelzmäntel.

Kommentieren Sie den Artikel