Die US Hostert hat durch einen 2:0-Erfolg im Relegationsspiel gegen Hesperingen den Klassenerhalt geschafft und wird auch kommende Saison in der BGL Ligue vertreten sein. Der Swift verfehlte hingegen sein Saisonziel und muss ein weiteres Jahr in der Ehrenpromotion verbringen.

In seinem Abschiedsspiel erzielte René Peters die 1:0-Führung für Hostert in der 40. Minute. Der ehemalige Nationalspieler wird in der kommenden Saison den Trainerposten im “Gréngewald” übernehmen. Hesperingen war geschockt vom Rückstand und musste nur eine Minute später mit ansehen, wie Jérémy Serwy das zweite Hosterter Tor schoss.

Nach der Pause hatte der Swift die Chance zum Ausgleich, nachdem Schiedsrichter Torres auf den Elfmeterpunkt gezeigt hatte. Dauphin vergab diese Gelegenheit jedoch und scheiterte mit seinem Strafstoß am glänzend reagierenden USH-Keeper Valentin Roulez. Die Entscheidung war gefallen und der BGL-Ligist schaukelte den Sieg über die Bühne.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here